Letztes Feedback

Meta





 

Freitag, 13.11.2009

LAGE 4

Auch heute hat wieder alles wunderbar geklappt, ich musste mich im Wartebereich nicht mal hinsetzen, wurde ich schon aufgerufen. Umso besser, so musste ich auch danach bei Frau Dr. Alton nicht lange warten. Am Freitag muss ich mich da ja immer blicken lassen. Allerdings hat auch das nicht lange gedauert - die Haut schaut noch wunderbar aus für die 23. Bestrahlung, meint sie. Passt!
Natürlich hab ich sie dann gleich interviewt, wie das nun weiter geht. Am Montag und Dienstag hab ich meine letzten 2 Bestrahlungstermine, am Dienstag dann anschließend ein Abschlußgespräch mit ihr und dann in 2 und 6 Wochen je eine Abschlußuntersuchung, wo die Haut und auch die Narben nochmal angeschaut werden.
Und dann muss ich mich wieder in Dornbirn melden. Es ist ein geniales Gefühl zu wissen, dass es vorbei ist, das kann sich eh jeder vorstellen!

Eigentlich war heute Martinimarkt. Mama meinte allerdings, er sei heuer abgesagt worden. Schließlich kann ich heute nicht gehen! Nächstes Jahr dann wieder...

15.11.09 08:21, kommentieren

Donnerstag, 12.11.2009

LAGE 5

Genial. LAGE 5. Und da sind noch 2 Tage Wochenende dabei! Also gerade mal noch 3 x bestrahlen vor mir!!!

Heute hat meine Motivation mit dem Wetter mit gehalten.
Couch. Esstisch. Couch. Mails checken. Couch. Kurzer Blick aufs Puppenhaus. Couch. Morgen ist schließlich auch wieder ein Tag!

2 Kommentare 12.11.09 13:07, kommentieren

Mittwoch, 11.11.2009

LAGE 6

08:00 Aufstehen
09:05 Taxi
09:50 Termin zur 21. (!!) Bestrahlung
10:40 wieder daheim

11:11 Faschingsbeginn  

Pünktlich um 11:11 Uhr habe ich das erste Faschingsutensil für den kommenden Fasching gekauft... einen Schal in der passenden Farbe!

Nach dem Mittagessen bei Mama und Papa hab ich mir in der Bäckerei ein paar Krapfen geholt und bin ins Büro gefahren. Geht doch nicht, ohne mich auf den Fasching anzustossen!! Nach dem gemütlichen "Krapfen-essen-und-Kaffee-trinken" in der RLB bin ich noch ins Uniqa-Center gedüst und habe auch Martina und Claudia einen Krapfen gebracht.
Auch wenn diese "Runde" eigentlich ziemlich anstrengend für mich ist, tut es mir jedes Mal wieder gut!
Zum Glück hatte ich dann noch ein bisschen Zeit zum Ausruhen, immerhin ist ja heute der 11.11. und da ist in der Ingrüne was los! Das Prinzenpaar Silvia und Martin haben zum gemütlichen Hock im Tenn eingeladen, da dürfen wir natürlich nicht fehlen!
In Schale geworfen - also im Ü-Ei-Häss - hatten wir dann einen gemütlichen Abend bei Leberkässemmeln, Krapfen, "Polsterzipfel", Glühwein und Tee.

1 Kommentar 12.11.09 13:04, kommentieren

Dienstag, 10.11.2009

LAGE 7

Genau 1 Woche. Heute in 7 Tagen habe ich - so Gott will - meine letzte Bestrahlung. Das klingt wie Musik in meinen Ohren!!

Leider hab ich immer noch Halsweh, es ist allerding besser geworden und zum Glück ist sonst nichts dazu gekommen. Wie heißts so schön? Abwarten und Tee trinken...
Hab ich heute auch gemacht. Tee getrunken und den ganzen Tag über nichts getan... LANGEWEILE...
Abgesehen davon, dass ich eh nicht wirklich viel tun kann, war ich heute sowieso viel zu müde!

Naja... wird wieder guat!

12.11.09 12:51, kommentieren

Montag, 09.11.2009

LAGE 8

Ist euch was aufgefallen? Die "Lage" ist schon einstellig!!!! Jupppiieeehhh!

Blöderweise hab ich gestern Abend noch Halsweh bekommen, das die ganze Nacht über nicht wirklich besser geworden ist. Hoffentlich vergeht das bald wieder - in Zeiten der Schweinegrippe...

In Feldkirch hatte ich heute einen - für mich - außergewöhnlichen Wunsch. Ich hab meine Cam mitgenommen und hab die Schwester geben, Fotos zu machen, wie ich so da liege... schließlich gehört ja dieser Abschnitt jetzt zu meinem Leben dazu.
Jedenfalls war die Schwester so nett und hat gleich ein paar Fotos geschossen. Das komme laufend vor, das sei - für sie - nichts außergewöhnliches.
Trotz "Fototermin" war ich wie gewohnt in 10 Minuten wieder im Auto. Ich bin echt froh, dass das immer so schnell geht!!

Den Rest des Tages hab ich auf der Couch verbracht. Sogar die Chorprobe musste ich absagen - aber mit der Stimme hätte ich sowieso nicht singen können. Zudem hatte ich richtig Schluckweh. Wenns morgen nicht besser wird, werde ich wohl zum Arzt gehen...

2 Kommentare 10.11.09 08:40, kommentieren

Sonntag, 08.11.2009

LAGE 9

Regen. Herrlich! Diese Temperatueren sind eigentlich auch genau richtig. Schade nur, dass ich nicht richtig laufen gehen kann. Auch trotz den Temperaturen komm ich irgendwie ins Schwitzen und dann würd ich halt gerne duschen....
Mei, ich freu mich schon riesig drauf! Zuerst laufen gehen und dann ein richtig feines, ausgedehntes Bad nehmen. Natürlich mit allem drum und dran - Badeschaum, Kerzle, ein Buch.... *träum*

Bald... bald...

Heute Vormittag hab ich gebügelt. Somit war der Rest des Tages sozusagen "fremdbestimmt". Nichts tun war angesagt. Man würde es kaum glauben, aber ich freu mich sogar darauf, einfach wieder mal die ganze Wäsche auf einmal zu bügeln. Oh Gott, hab ich das jetzt echt geschrieben? Ich freu mich aufs bügeln. Verrückte Welt!

Am Nachmittag sind Mama und Papa auf einen Kaffee rauf gekommen und auch Martin und Silvia waren dabei. Wir hatten einen gemütlichen Nachmittag, haben das eine oder andere Fest besprochen - es naht schließlich nicht nur der 20.11. sondern auch der 11.11.! Und am 11.11. plant das heurige Prinzenpaar (Silvia und Martin) einen gemütlich, närrischen Hock. Es wird also die nächste Zeit ganz schön gefeiert in der Ingrüne!

10.11.09 08:32, kommentieren

Samstag, 07.11.2009

LAGE 10

Wow. Jetzt bin ich bald 1-stellig...

So streng die vergangene Woche auch war, so ruhig war der heutige Tag. Kein Taxi. Kein Feldkirch.

Allerdings sind wir am Morgen nach Hörbranz gefahren. Auf eine Ausstellung mit Bastelsachen. Die war die letzten Jahre eigentlich immer ganz nett, heuer habe ich aber kaum etwas gefunden, was mir richtig gut gefallen hätte. Schade eigentlich!

Zum Mittagessen sind wir dann mit zu Mama gegangen. Am Nachmittag hat dann Martin bei uns geschlafen (Gabi, Hermann und Rosa waren auf einer Schlachtpartie) und so hatte auch ich Zeit, mich auf der Couch auszuruhen. 3 Stunden später - Martin schläft echt voll brav! - sind wir zwei dann zu Gabi marschiert. Ein früherer Arbeitskolleg, der jetzt die Pension genießt, war mit seiner Frau zum Kaffee da. Richtig gemütlich.
Hm. Nach meinem Krankenstand brauche ich glaub eine "Kaffee-Entziehungskur"!

2 Kommentare 8.11.09 10:08, kommentieren